Event-Details

Headerbild Demoday #7 Digital Hub Accelerator

Demoday #7 Digital Hub Accelerator

Beim Demoday sprechen die Startups aus dem Digital Hub Accelerator über ihre Suche nach Kooperationspartnern aus dem Mittelstand, ersten Kunden und Investoren. Zum anderen laden wir weitere Startups aus dem DWNRW-Hub Netzwerk zum Demoday ein. Nach den Startup-Pitches geht das Event in ein Get-Together mit Snacks und Getränken über. Die Tickets sind begrenzt.


Beschreibung

Der Digital Hub Accelerator ist ein Programm zur Förderung von Startups und Gründerteams und zur Vernetzung mit Kunden und Investoren in NRW. Mit Unterstützung der IHK Nord Westfalen und der NRW Bank stellen sich die Teilnehmer/innen der letzten Accelerator-Runde vor. Außerdem binden wir weitere Startups aus dem DWNRW-Netzwerk in das Event mit ein. Anschließend geht das Event in ein Get-Together mit Snacks und Getränken über. Die Tickets sind begrenzt.

Die Startups haben sich in einem Auswahlprozess durchgesetzt und im Anschluss ein viermonatiges Programm im Netzwerk des Digital Hub münsterLAND durchlaufen. Ziel war es, in jeweils zwei Monaten den Problem-Solution-Fit festzustellen sowie den Product-Market-Fit zu validieren.

Am Demoday berichten die Gründer über Ihre Zeit im Digital Hub Accelerator, stellen ihr digitales Geschäftsmodell und aktuellen Entwicklungsstand vor. Schließlich geht es um die Fragen: Wie geht es jetzt weiter? Welche Kunden konnten gewonnen werden? Welche Kooperationsmöglichkeiten mit dem Mittelstand gibt es? Wird eine Finanzierung benötigt? Welchen Plan verfolgen die Gründer für die nächsten Monate?

Programm

Der Demoday dient als Plattform für digitale Startups aus dem Hub-Netzwerk auf der Suche nach potentiellen Kooperationspartner aus dem Mittelstand, Kunden und Investoren. Es gibt daher keine kurzen "Elevator-Pitches" sondern mehr Zeit um detailliert mit einem Pitch-Deck auf den aktuellen Stand, Finanzierungsbedarf und Pläne einzugehen.

Folgende Startups präsentieren auf dem Demoday Digital Hub Accelerator #7:

  • Lambus (www.lambus.io): In Kooperation mit dem Seedhouse Osnabrück bringen wir das Schweizer Taschenmesser der Reiseplanung nach Münster. Lambus entwickelt eine Plattform für das kolaborative Reisen von Personengruppen und erfreut sich mit bereits über 10.000 Nutzern wachsender Beliebtheit. Viele rechtliche Hürden sind in den vergangenen Monaten durch die Expertenberaungen aus dem Weg geräumt worden. Die durchweg positive Entwicklung von Lambus hat zudem zu einem ersten Investment der Seedhouse Beteiligungsgesellschaft in das Startup geführt.
  • Siwalu (www.siwalusoftware.com): Siwalu Software hat eine auf künstlicher Intelligenz basierende Tiererkennungs-App für Hunde und Katzen entwickelt. Diese ermöglicht es die Rasse des Tieres und insbesondere die in Mischlingen enthaltenen Rassen zu bestimmen. Bereits über 1 Mio. Nutzer haben so mehr über den besten Freund des Menschen – ihren Hund oder ihre Katze erfahren. Doch damit nicht genug, Ziel ist es eine allgemeine Tiererkennungs-App zu entwickeln, um so den Menschen die Biodiversität unseres Planeten näher zu bringen.
  • Tretty (www.tretty.de) Tretty ist die nachhaltige Lösung für die Überbrückung von Kurzstrecken. Mittels einer intelligenten App können die muskelkraftbetriebenen Tretroller freigeschaltet werden und innerhalb eines vorher definierten digitalen Zauns wieder abgestellt werden. Der Nutzer bezahlt lediglich für die Zeit, die der Tretroller in Benutzung war. Die langfristige Vision ist es nachhaltige Mobilität in den Städten voranzutreiben. Zum Vergleich, gegenüber herkömmlichen Elektrorollern verbraucht ein tretty nur 1/30 Co2 auf einem Kilometer.
  • Frachtpilot (www.frachtpilot.de): Frachtpilot bietet eine effiziente Softwarelösung für die landwirtschaftliche Direktvermarktung und deren Endverbrauchern. Getreu dem Motto „Stellen Sie Ihre landwirtschaftliche Direktvermarkt auf Auto-Pilot“ bietet das Startup eine ganzheitliche modulare Business Plattform die die gesamte Wertschöpfungskette – mit den Bereichen Bestellen, Liefern und Abrechnen – abdeckt.

Als Special Guest erwarten wir zudem Vertreter aus den Niederlanden, die uns einen Einblick in das Startup-Ökosystem jenseits der Grenze geben. Seid gespannt!


Registrierung

Die Anmeldung zum Demoday ist kostenlos.