Hub:Reverse - Reverse Pitch

Lassen Sie sich digital angreifen!

Innovation und neue digitale, datenbasierte Geschäftsmodelle entstehen häufig "Bottom-Up". Das vielfältige Tech- und Prozess-Know-How, welches zur Gestaltung notwendig ist, erfordert die Einbeziehung viele Interessengeber und Experten. Das Format HUB:Reverse bietet genau das: Stellen Sie sich dem Feedback der Hub-Community!

Ziele des Hub:Reverse Events

Beim Hub:Reverse werden die Rollen eines normalen Investoren-Pitches getauscht: Nicht Startups präsentieren ihre Geschäftsideen vor Investoren und Unternehmen, sondern umgekehrt. Ziel ist es, mit vielen Kompetenzträgern aus der Startup und Tech-Szene Lösungsansätze für aktuelle digitale Fragestellungen eines Unternehmens zu finden. Gleichzeitig erfordert der Reverse-Pitch viel Freiraum, so dass konkrete Ergebnisse vorab nicht planbar sind.

Feedback

Sie erhalten schnelles, qualifiziertes Feedback zu ihren digitalen Fragestellungen und können auf dieser Basis weitere Schritte planen und Folge-Aktivitäten (z.B. Innovation Services) anstoßen.

Kreativer Austausch

Durch unternehmensübergreifenden Austausch bietet das Event auch für teilnehmende Startups und Techies einen Mehrwert. So entsteht eine kreative und produktive Atmospäre!

Tech-Know-How

Wir stellen den Kontakt zu digitalen Startups und Techies her und laden Sie zum Reverse-Pitch ein. Das zur Einschätzung ihrer Geschäftsmodelle notwendige Know-How ist also vor Ort.

Ablauf des Reverse-Pitch

Gemeinsam mit Ihnen bereiten wir eine Einladung zum Hub:Reverse vor, die wir im Hub-Netzwerk verteilen (Beispiel-Event mit dem UKM Münster mit Video) Zusätzlich sprechen wir ausgewählte Experten im 1:1 an. Die finale Gruppengröße am Tag des Events sollte ausschließlich aus aktiven Teilnehmern bestehen, bei einer Gruppengröße von 20-25 Personen.

  1. Hub:Reverse startet mit ihrem Reverse-Pitch-Beitrag über aktuelle digitale Herausforderungen. Dazu werden 2-3 Themen in der Vorbereitung des Events ausgewählt.
  2. Es schließt sich eine Brainstorming Phase in der die Teilnehmer individuell Lösungsvorschläge unterbreiten. Danach diskutieren die Teilnehmer in gemischten Gruppen.
  3. Die Ergebnisse der Gruppenarbeit werden in gesamten Plenum vorgestellt und diskutiert.

Leistungen des Digital Hub münsterLAND

Wir verbreiten das Reverse-Pitch Event über Kanäle des Digital Hub münsterLAND und sorgen für eine ausgewogene Zusammenstellung der Teilnehmer, die einen erkenntnisreichen Nachmittag ermöglicht. Zudem kümmern wir uns um die komplette operative Umsetzung, inkl. des Caterings.

Nutzung des Makerspace und angeschlossener Konferenzräume
Auswahl und Zusammenstellen der Teilnehmer
Event-Marketing und Verwaltung der Anmeldungen
Catering für alle Veranstaltungsteilnehmer
Fotodokumentation (auf Anfrage)
Hub:Reverse

Noch Fragen!?

Fragen zum Hub-Reverse Pitch beantwortet Ihnen Sebastian Köffer aus dem Hub Management Team. Gerne erläutern wir die Details auch im persönlichen Gespräch.