Event-Details

Rechtliche Hürden bei der Zusammenarbeit von Startups und Unternehmen

Intellectual Property, Joint Ventures, Entwicklungsverträge & Co. - Die Zusammenarbeit zwischen Startups und etablierten Unternehmen in der digitalen Transformation ist für beide mit juristischen Herausforderungen verbunden. Deshalb lernen Sie in diesem Workshop rechtliche Fallstricke und Stolpersteine für Ihr Transformationsprojekt kennen und wissen, wie Sie es nachhaltig und unternehmerisch erfolgreich gestalten können.


Diese rechtlichen Herausforderungen gilt es zu beherrschen, denn oft wird die euphorische Phase der ersten Zusammenarbeit schnell überschattet von Diskussionen zum Umgang mit Rechten am geistigen Eigentum, Know-how-Schutz und die wirtschaftliche Verwertbarkeit von Arbeitsergebnissen.

ABER: There’s only MAKE! Diese Herausforderungen sollen Sie nicht davon abhalten neue Wege zu beschreiten. Deshalb lernen Sie in unserem Workshop Fallstricke und Stolpersteine für Ihr Transformationsprojekt kennen und wissen, wie Sie es nachhaltig und unternehmerisch erfolgreich gestalten können.

Inhalte des Workshops:

  • Early Adopters: Sicherung von Geschäfts- und Betriebsgeheimissen in der Anbahnung einer Zusammenarbeit zwischen Etablierten und Startups (NDAs, LoIs, Termsheets, Prototypen, Proof of Concepts, MVPs
  • Let’s spend the Night: Gestaltung von Entwicklungsverträgen zwischen etablierten Unternehmen und Startups (Auftragsentwicklungen, Kooperationen, Joint Ventures)
  • Mind the Gap: Know-how-Schutz und Grundzüge der IT-Compliance (Schutzfähigkeit von Software, Nutzung von Open Source, Schutzrechte Dritter, regulatorische Rahmenbedingungen)

Die Zielgruppe des Workshops sind Etablierte und Startups, Gründer, Unternehmer und Entscheider.

Dozent

Christian Völkel ist ein auf IT- und Datenschutzrecht spezialisierter Rechtsanwalt und Partner in der auf IT/IP- und Datenschutzrecht spezialisierten Kanzlei LOGIN Partners mit Standorten im Münsterland und Rheinland. Zuvor hat er die Rechtsabteilung eines marktführenden Softwareherstellers geleitet und versteht es daher, eine Produktidee bis hin zu seiner Marktreife auch mit dem notwendigen technischen Sachverstand zu begleiten. Als Dozent u.a. für GDD, DataKontext, DSRI, OSV, Deutsche Anwalt Akademie und die TÜV Rheinland Akademie bildet Christian Völkel Juristen, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte sowie Führungskräfte aus und weiter. Seine Veröffentlichungen erscheinen regelmäßig in den Zeitschriften Computer & Recht, IT-Rechtsberater und juris PraxisReport IT-Recht. Christian Völkel verfasst als Autor außerdem Buchbeiträge, Muster und Kommentierungen.und berät Unternehmen vom DAX-Konzern bis zum Start-up sowie öffentlich-rechtliche Organisationen und NGO’s.

Anmeldung