Hub:Kontakt münsterLAND

Die Hub:Kontakt ist das partizipative Konferenzevent über die digitale Transformation im Münsterland. Auf der Hub:Kontakt kommen Wirtschaft, Wissenschaft, Institutionen, Verbände und Startups zusammen. Die erste Ausgabe findet am 02./03.03. gemeinsam mit der Eröffnung des Digital Hub münsterLAND statt.

Am Donnerstagabend findet die offizielle Eröffnung des Digital Hub münsterLAND statt. Als Special Guest begrüßen wir Prof. Tobias Kollmann, der das Grußwort des Wirtschaftsministeriums sprechen wird. Im Anschluss steigt die Eröffnungsparty. Am Freitag schließen wir die Eröffnungskonferenz an. Neben zwei Impulsvorträgen diskutieren die Teilnehmer in Workshops über Herausforderungen der Digitalisierung für Unternehmen und was Startups damit zu tun haben könnten.

Donnerstag, 02.03.2017
17.00 Eröffnung des Digital Hub münsterLAND
- mit Grußwort von Prof. Tobias Kollmann (Digitalbeauftragter des Landes NRW)
Hub
18.30 Eröffnungsparty Hub
 
Freitag, 03.03.2017
10.00 Begrüßung Bühne
10.15 Impulsvortrag
Dr. Rolf Tappe (Direktor Digitale Transformation, Vaillant Group)
Bühne
11.00 Kaffeepause Foyer
11.30 Hub:Kontakt:Sessions - Schwerpunkt Startups
- Corporate Entrepreneurship: Was können Unternehmen von Startups lernen?
- Kapital, Beratung, Netzwerk,... Was brauchen Startups in Münster?
- Digital Productivity Hacks: Bring dich und dein Unternehmen auf Touren!

Hub
Bühne
Foyer
12.15 Mittagsimbiss Foyer
13:45 Hub:Kontakt:Sessions - Schwerpunkt Mittelstand
- FabLab Münster: Digital Prototyping kennenleren und probieren
- Probieren und Starten! Wege in die digitale Transformation
- Innovationsmanagement - Digitale Ideen erfolgreich umsetzen

Hub
Bühne
Foyer
14.30 Kaffeepause Foyer
15.00 Session Wrap-Up
6x 3-minütige Zusammenfassung der Session-Organisatoren
Bühne
15.30 Impulsvortrag
Peter Grosskopf (CTO, solarisBank)
Bühne
16.15 Ende und Verabschiedung Bühne
16.30 Feierabend-Bier Hub
Dr. Rolf Tappe

Dr. Rolf Tappe ist seit 2010 bei der Vaillant Group tätig und seit 2016 Direktor für Digitale Transformation. Er ist gelernter Bankkaufmann, Diplom-Kaufmann und erwarb einen MBA in den USA. Seine Karriere startete er als Strategieberater bei der Boston Consulting Group. In seinem Vortrag berichtet Rolf über die von ihm entwickelte Digitalstrategie seines Unternehmens. Neben digitalen Prozessen, dem Aufbau neuer digitaler Kompetenzen kommt hierbei insbesondere der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle sowie der intensiven Zusammenarbeit mit Startups eine besondere Bedeutung zu.

Peter Grosskopf

Peter Grosskopf arbeitet als CTO bei der solarisBank, die 2015 gegründet wurde, um digitale Lösungen für Finanzpioniere anzubieten. Zuvor arbeitete er als Chief Development Office bei der HitFox Group und dem Berliner Fintech Company Builder Finleap. Noch während seines Information Systems Studiums an der WWU Münster gründete er 2008 die Software-Entwicklungsfirma Zweitag, die schnell auf 27 Entwickler in 5 Jahren wuchs. Peter war zudem Dozent an der FH Münster. In seinem Vortrag wird Peter die Brücke zwischen Berlin und Münster aus Unternehmersicht spannen.

Der Zusammenarbeit von etablierten Unternehmen und Startups wird zunehmend Bedeutung eingeräumt, um im Innovationswettbewerb bestehen zu können. Konzepte wie Corporate Entrepreneurship und Coopetition haben insbesondere bei digitalen Projekten zu vielen Partnerschaften geführt. In der Session werden Chancen und Gefahren vorgestellt sowie Vorraussetzungen diskutiert, um die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Startups zu einem Erfolg zu machen.

Session-Organisator:
Sebastian Köffer (Digital Hub münsterLAND)
Matthias Günnewig (Technologieförderung Münster)

Mit dem neuen Digital Hub münsterLAND entsteht ein weiteres Unterstützungsangebot für Gründer im Münsterland. In der Session wird die Positionierung des Hub innerhalb der bestehenden Angebote erläutert. Der Schwerpunkt liegt auf der Diskussion der aktuellen Bedarfe von digitalen Startups und den daraus resultieren Angeboten des Digital Hub. Dies betrifft insbesondere kooperative Angebote zwischen den verschiedenen Interessengebern des Digital Hub.

Session-Organisatoren:
Jörn Berlin (Digital Hub münsterLAND)
Stephan Freitag (Stressfrei)
Marius Gerwin (fileee)

Die Session soll Inspiration und praktische Hilfe liefern, um die eigene und die Produktivität des Unternehmens zu steigern. Von OKRs, Holokratie, unterschiedlichen Meetingformaten bis hin zu spezieller Methodik E-Mails abzuarbeiten kann alles zur Sprache gebracht werden, was dich und dein Team produktiver macht. Jeder Teilnehmer ist dabei eingeladen seine eigenen Productivity Hacks mit den anderen zu teilen.

Session-Organisator:
Johannes Benz (Raidboxes)

Teilnehmer dieses Workshop erhalten einen Einblick in die Prototyping Werkstatt mit neuen digitalen Werkzeugen wie 3D-Druck, Virtual Reality, Laser Cutter, CAD, etc. Die Werkzeuge eignen sich beispielsweise für Innovations-Workshops, Produktentwicklung und Schulung. Im Workshop werden die möglichen Schritte aufgezeigt, um die Technologien nutzbar zu machen.

Session-Organisator:
Konrad Schneidenbach (Digital Hub münsterLAND)
Juri Boos (URBANMAKER)

Die Session beschäftigt sich mit aktuellen unternehmerischen Kernfragen: Wie erhöht eine digitale Denkweise die Zukunftsrobustheit? Digitalisierung - was ist Schnickschnack und was ist wertschöpfend? Warum schafft die Sharing Economy neue Potentiale in B2B und B2C Märkten? Wie beeinflusst die Digitalisierung das Verhältnis zum Kunden? und Wie finde und behalte ich motivierte Mitarbeiter?

Session-Organisator:
Thomas Malessa (Digital Hub münsterLAND)

Der Workshop bietet Unternehmen einen Einblick in den Aufbau von Projektstrukturen sowie die damit verbundene Einbindung von Kooperationen und Fördermittel. Von der Projektdefinition bis hin zur Projektkoordination zwischen Unternehmen, Startups und Hochschulen können in dieser Session sowohl allgemeine als auch themenspezifische Fragen geklärt werden.

Session-Organisator:
Alexander Hüsers (Innomago)
Dr. Josef Gochermann (Hochschule Osnabrück)

Die Veranstaltung findet im am Hafen in Münster im Wolfgang-Borchert-Theater (Am Mittelhafen 10) und im Digital Hub münsterLAND (Hafenweg 16) statt. Informationen zur Anreise finden Sie auf der Webseite von münsterLAND.digital. Auf der Webseite des Wolfgang-Borchert-Theater finden Sie Informationen zu vorhandenen Parkmöglichkeiten.

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Den Termin für die nächste Hub:Kontakt münsterLAND erfahren Sie schnellstmöglich durch Abonnement des Hub:letter.