Event-Details

Headerbild enablingcamp Münsterland #4

enablingcamp Münsterland #4

Das enablingcamp Münsterland (#enablingMSL20) geht mit dem Thema "Innovation und Digitalisierung im Mittelstand" in die vierte Runde. Teilnehmer aus Mittelstand, Wissenschaft und Startups erhalten die Chance, sich in einem offenen und zeitgemäßen Format zu vernetzen, miteinander zu diskutieren und Impulse aus Digitalisierungs- und Innovationsprojekten zu erhalten.


Format

Mit dem Format des Barcamps möchten wir Unternehmen, Wissenschaft, Startups und an Innovationen und Digitalisierung Interessierte in einem offenen Austausch zusammenbringen. Das Besondere: Du selbst kannst dich in den Verlauf der Veranstaltung einbringen. Entweder, indem du eine so genannte Session vorschlägst um einen Aspekt zum Thema “Innovation und Digitalisierung” vorzustellen oder zu diskutieren. Auch Themen rund um Lösungen gegen Coronakrise für Unternehmen sind als Session-Vorschläge willkommen. Du kannst dich aber auch als Teilnehmer nur an der Diskussion in den Sessions beteiligen – so oder so profitierst du von der Expertise der Teilnehmer und können auch direkt netzwerken. Keine Angst, das Format macht auch Neulingen Spaß – und wir haben mit Kai Heddergott (Münstercamp) für eine erfahrene Moderation gesorgt, die Sie an die Hand nimmt und in die spannende Welt der “Unkonferenz” einführt. Die ersten drei enablingcamps Münsterland haben bewiesen: Es funktioniert und macht Spaß.

In diesem Jahr findet das Barcamp aufgrund der besonderen Situation aber komplett online statt. Lediglich Teilnehmer/innen, die eine Session pitchen und halten möchten, können wir in begrenztem Maße den Zugang zu unserem Coworking-Space gestatten. Die dazu notwendigen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts werden natürlich gewährleistet.

Enabling Sessions

Um Neulingen den Einstieg in das Format zu erleichtern haben wir bereits einige Experten aus Anwenderunternehmen und Wissenschaft für das Barcamp gewonnen. Die folgenden Enabling-Sessions werden parallel zu den klassischen Barcamp-Sessions dabei sein:

  • Session des Projekts Start.Connect von Prof. Dr. Ralf Ziegenbein "Automatisierungspotenziale in Geschäftsprozessen sozial verträglich erkennen"
  • Session aus dem Projekt Digi-Up! mit Prof. Michael Bühren (Westfälische Hochschule) zum Thema "Angewandte Wissenschaft – Digitale Produktion"
  • Session von Sven Schüler des LBS West: "Zeitenblicke Münster - Virtual Reality als touristisches Asset und Standort-PR / Beispiel-Projekt Virtual Zoo”
  • Sessions zu "Remote Innovation" und "Vom Home-Office zum sicheren Teamwork – So funktioniert mobile Zusammenarbeit auch nach der Krise" mit Stefan Schwane (epcan) und Christian Holterhues (wfc Coesfeld)
  • Session des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen mit Dr. Sebastian Köffer zu "Digitale Plattformen - Chancen für den Mittelstand"

Veranstalter

Veranstalter des Barcamp das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen. Als Wegbegleiter bei Digitalisierungsthemen bietet das Kompetenzzentrum Lingen ein vielfältiges, kostenfreies Unterstützungsangebot für mittelständische Unternhemen. Das Barcamp wird veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Projekt Enabling Networks des Münsterland e.V.. Ziel des Projektes ist es, Unternehmen und Hochschulen im Münsterland dabei zu helfen, Innovationen zu entwickeln, sie umzusetzen und die richtigen Partner für das Vorhaben zu finden. Der Digital Hub münsterLAND stellt für das Barcamp die Räumlichkeiten und technische Infrastruktur zur Verfügung. Weitere Partner sind Digi-Up! Netzwerk digitale Produktion NRW Innovationspartner und das Projekt start.connect.

Anmeldung

Das Event fand am 05.06.2020 statt.

Die Anmeldung zum enablingcamp Münsterland ist aufgrund der Unterstützung der am Projekt beteiligten Partner kostenlos. Um ein ausgewogenenes und buntes Teilnehmerfeld zu gewährleisten, gibt es spezifische Ticketkontingente für die Zielgruppen des Barcamps.