Navigation

Digitale Geschichten
aus unserer Community

epap Gründer Fabian Gruß

epap berichtet über den Weg zur erfolgreichen Finanzapp

epap ist die digitale Lösung zur Bonpflicht und digitalisiert Belege in ganz Deutschland. 2019 hat das Startup am Accelerator Programm des Digital Hubs münsterLAND teilgenommen. Heute will Tabea im Interview-Portrait wissen, wie sich die vier Gründer seitdem geschlagen haben. Zum Interview:

Bild: BASF Coatings

Coworking mit innovativem Umfeld

Die Digital Incubation Unit des Unternehmensbereichs Coatings von BASF identifiziert disruptive Trends im Bereich Future Mobility. Nun sind sie nach mehr als zwei Jahren aus dem Coworking des Digital Hub herausgewachsen.

endoo Gründer Christian Hanster

WLAN in Schulen ermöglicht durch Endoo
Auch als Hub Gehört Podcast

Die endoo GmbH begleitet den gesamten Prozess der Planung, Einführung und des Betriebs eines WLAN-Netzwerkes speziell für den Schulbereich. Als endoo 2014 von zwei Studenten aus Münster gegründet wurde, war das Thema „Digitale Schule“ nicht annähernd so aktuell wie heute.

Echometer-Gründer Jean Michel Diaz, Robin Roschlau und Christian Heidemeyer (v.l.) Bild: Echometer

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Investment?
Auch als Hub Gehört Podcast

Echometer bietet Unternehmen eine SaaS-Lösung, mit der agile Arbeitsweisen in Teams unterstützt und die Teamentwicklung in Unternehmen messbar gemacht wird. Jetzt haben die drei Gründer ihr erstes Seed-Investment in Höhe von 600.000 EUR abgeschlossen.

orderspot-Gründer Martin Lenter und Denis Westermeyer

Bei der Vorstellung unserer Lösung sind Kunden oft überrascht.

Das Startup orderspot aus Münster baut einen Marktplatz für den Sofortkauf von Laserteilen auf. Im Digital Hub Accelerator haben sie neue Kontakte und Kunden zur Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells gefunden. Wie genau, erzählen Sie im Interview-Portrait.

Christian Buschkotte (Managing Director andsafe)

Kontaktlos digital versichern mit andsafe
via digitalisierungspraxis.de

andsafe, ein Spin-off der Provinzial Nordwest, ist seit 2019 als digitaler Gewerbekundenversicherer am Markt. Vor allem Start-ups setzen in Versicherungsfragen auf digitale Lösungen. Im Interview verraten Christian Buschkotte und René Werner, warum sie mehr als zufrieden sind mit dem Start.

fillibri – neue Tank-App aus Münster
via digitalisierungspraxis.de

Kontaktloses Bezahlen ist nicht erst seit Ausbruch der Corona-Pandemie stark im Kommen. fillibri ist ein Startup der Westfalen AG. Mit der neuen Tank-App aus Münster, gibt es jetzt ein weiteres digitales Best Practice aus der Region.

Das ClockIn-Team (Foto: ClockIn)

Wir digitalisieren ganze Betriebe
via digitalisierungspraxis.de

Die vier Gründer von ClockIn aus Ahlen und Münster wollten mit einer App die Zeiterfassung von Firmen digitalisieren. Dann sahen sie: Das Potenzial ist viel größer. Aus ihrer App wurde ein Personal- und Projektmanagement-Tool.

FoodTracks-Geschäftsführer Dr. Tobias Pfaff Bild: Sylwia Marschalkowski

Digitale Brotretter
via digitalisierungspraxis.de

Jeden Tag werfen Bäcker in Deutschland tonnenweise Brot in den Müll. Das Unternehmen FoodTracks aus Münster hat ein Tool entwickelt, das dieses Problem löst.

Digitales Wissensmanagement made in Münster
via digitalisierungspraxis.de

Das Münsteraner Beratungsunternehmen Tooltime Management Consultants will mit seinem 2017 an den Start gegangenen Produkt Know & Share eine Nische in Markt für Wissensmanagement-Tools besetzen.

Digitales Carsharing für das Münsterland
via digitalisierungspraxis.de

Mit einem digitalen Carsharing-Dienst bietet das Start-up wuddi ein modernes und nachhaltiges Mobilitätskonzept für das Münsterland. Der Autohändler Beresa aus Münster macht sich als Investor und Inkubator bei wuddi auf den Weg, den geänderten Kundenwünschen gerecht zu werden.

Barbara Greissinger ist Kommunikationschefin der Eucon-Gruppe

Ein Turbo für Versicherer
via digitalisierungspraxis.de

Wer mit einer Versicherung zu tun hat, braucht vor allem eines: Geduld. Der Digitalisierungsspezialist Eucon hilft Versicherern, schneller zu werden. Angefangen haben die Gründer in einer Garage mit einer CD-ROM.

Co-Founder Dr. Stefan Fleischer, Co-Founder Jan-Hendrik Fischer und Founder Dr. Sebastian Terlunen (v.l.n.r.)

Der digitale Hofladen
via digitalisierungspraxis.de

Viele Landwirte haben bei der Direktvermarktung ein Problem: Die Organisation wächst ihnen schon mit wenigen Kunden über den Kopf. Das Startup FlexFleet Solutions aus Münster hat eine Lösung entwickelt.

Das edyoucated-Team von links nach rechts: Jannik Weichert, David Middelbeck, Jan Papenbrock und Marius Vennemann.

Wie Unternehmen Lernen lernen
via digitalisierungspraxis.de

Eigentlich wäre digitale Weiterbildung ganz einfach. Inhalte findet man kostenlos im Netz. Doch viele Menschen schaffen es nicht, sich dauerhaft zu motivieren. Die vier Gründer von edyoucated aus Münster haben eine Lösung.

Michael Lüken – Gründer und Geschäftsführer der PAQATO GmbH Münster Bild: Hubertus Huvermann

Customer Journey – die Reise geht weiter
via digitalisierungspraxis.de

Wie schwer sich so mancher Online-Händler damit tut, das Kundenerlebnis nach Abschluss eines Kaufvertrages in seinem Shop hoch zu halten, das weiß Michael Lüken, Gründer und Geschäftsführer der PAQATO GmbH aus Münster nur allzu gut. Dieses Know-how hat er 2015 in eine Geschäftsidee gegossen.

Geschäftsführer Peter Benthues neben dem "Gehirn" der AutoStore Anlage Bild: GUCC grafik & film

Automatisierung in der Lagerhaltung
via digitalisierungspraxis.de

In der 2018 in Betrieb genommenen AutoStore-Anlage des Elektro-Großhändlers H. Gautzsch in Münster sorgen 34 Roboter dafür, dass bis zu 30.000 Artikel aus 40.000 verschiedenen Behältern zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind.