Hub:Satellit Digital Cafe

Digitalisierung – Wo starten und wie weitermachen? Im weiten Feld der Digitalisierung ist es hilfreich, sich zu orientieren, auszutauschen und Anregungen zu finden. Das Hub:Satellit Digital Café ist eine Veranstaltungsreihe, die jeden 2. Mittwoch im Monat, von 16:00 – 18:00 Uhr, informiert, anregt und Ihnen neue Impulse gibt. Und dabei viel Platz für den Austausch mit Experten und Gleichgesinnten bietet. Das alles in ungezwungener Atmosphäre.

Zusammen mit der WFG für den Kreis Borken, der Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld, der IHK Nord Westfalen und dem AIW laden wir euch ganz herzlich ein – ins Digital Café im Hub:Satellit in Gescher auf dem d.velop Campus und anderen digitalen Orten im Westmünsterland.

Hier finden Sie eine Liste der nächsten Termine des Hub:Satellit Digital Cafe.

09.12.2020: Hub:Satellit Digital Café #15: Marktplatz für individuelle (Laser-)Bauteile

09.12.2020: 16:00 – 17:15 Uhr
Webinar, Online
Denis Westermeyer, Martin Lenter

Immer häufiger sind Einkäufer aus Industrie und Handwerk gezwungen, in zeitlich sehr engen Zeiträumen Angebote einzuholen und Aufträge zu vergeben. Dies gilt insbesondere für individuell herzustellende Bauteile. Auf der anderen Seite stehen Lohnfertiger, die auf eben solche Anfragen zeitnah reagieren müssen.

Am Beispiel von 2D Laserteilen zeigt orderspot auf, wie einfach und schnell der Einkauf eines individuellen Bauteils erledigt werden kann und dabei sowohl Einkäufer als auch dessen Lohnfertiger profitieren. In einer anschließenden offenen Diskussionsrunde werden Rückfragen beantwortet. Darüber hinaus können aktuelle Herausforderungen der Teilnehmer rund um diesen Themenkomplex ausgetauscht und Lösungsansätze skizziert werden.

Martin Lenter und Denis Westermeyer sind Gründer des Münsteraner StartUps orderspot. Vor Gründung hat Martin Lenter über viele Jahre Erfahrung in Industrie und Handwerk gesammelt, während Denis Westermeyer als SAP Technologieberater in vielen Projekten bei Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung eingesetzt war.

Die Veranstaltung findet als Web-Konferenz (Zoom) mit begrenzter Teilnehmerzahl statt. Der Zugangslink wird rechtzeitig vor der Veranstaltung versendet. 

Anmeldung