Navigation

Digitale Geschichten
aus unserer Community

Unsere neuen Hub-Bewohner: Das Team von NDIX Bild: Giulia Mesicek, NDIX

Wie NDIX die GigabitCity Münster im Hub erschafft

20 Jahre Erfahrung in den Niederlanden, jetzt der Einzug in den Digital Hub. Was das Team von NDIX – neben dem Interesse am Austausch mit jungen Unternehmen – zu unseren neusten Coworker:innen machte, erzählen Guido Möllers und Giulia Mesicek Community-Managerin Jenny im Interview.

Nicht nur vor Ort im Jovel, sondern per Stream auch von den Fanbase-Parties wurde mitgefiebert. Bild: Digital Hub münsterLAND / Thomas Mohn

Max Academy aus Köln gewinnt NRW Hub Battle

Das ultimative Kräftemessen der NRW-weiten Startup-Szene hat einen Sieger gefunden: Das Startup Max Academy aus Köln bietet eine kostenfreie E-Learning und Karriere-Plattform für Studierende der Ingenieurs- und Naturwissenschaften.

Bild: Huesker Gruppe

Robotik-Erstanwender in der Nische – eigener Wissensaufbau im Fokus
via www.digitalradar-muensterland.de

Gemeinsam mit ABB, einem Pionier in der Robotik und Automation, entwickelte HUESKER einen Prototypen, den es nicht von der Stange gibt, der gezielt für die Handhabung und Palettierung schwerer Garnrollen eingesetzt wird – eine tonnenschwere Entlastung für die Mitarbeitenden in der Garnproduktion.

Der rote Bereich zeigt die durch Adobe Photoshop nicht vollständig erkannten Flächen zur Freistellung. Bild: Laudert GmbH + Co. KG

Innovationschancen bei Laudert im Windschatten von Adobe

Die Laudert GmbH aus Vreden stellt eine Software-Lösung vor, die es mit Adobe Photoshop und Co. aufnehmen soll. Wie diese durch Machine Learning teure, manuelle Prozesse automatisieren und weniger zeitintensiv machen, berichtet Tobias Enk im Interview.

Bild: Grunewald GmbH & Co. KG

Von der ersten Robotikzelle zum eigenen Geschäftsmodell in fünf Jahren
via www.digitalradar-muensterland.de

Ulrich Grunewald berichtet im Interview mit dem Digitalradar münsterLAND, welche Faktoren seinem Unternehmen seit Jahrzehnten die Umsetzung erfolgreicher Innovations- und Digitalisierungsprojekte ermöglichen.

Hubletter Story-Image

Zeit für Zusammenhalt

Mit dem Angriffskrieg Russlands hat der Name NRW Hub-"Battle" einen bitteren Beigeschmack. Doch der Hub-Battle steht nicht für Konfrontation, sondern für Zusammenhalt. Zusammenhalt demonstriert auch eine Hilfsaktion von Startups.NRW für die Ukraine.

Bild: Saueressig Group

Designabstimmungen im kontrollierten Raum durch Virtual Reality
via www.digitalradar-muensterland.de

Wie die Saueressig Group durch einen virtuellen Raum die Abstimmung von Designs vereinfachen konnte, berichtet André Grothus, Technical Manager VR, im Interview mit dem Digitalradar münsterLAND.

Das Gründerteam von Liefergrün: Niklas Tauch, Robin Schleper und Max Wingenbach.

Logistik-Startup Liefergrün will europaweit expandieren

Liefergrün wurde 2020 in Münster gegründet und ist der führende Anbieter nachhaltiger Lieferungen in Deutschland. Nun hat das Startup eine Finanzierungsrunde in Höhe von 3 Millionen Euro abgeschlossen. Was das Startup mit dem Geld machen wird und weitere Insider-Infos, erfahrt ihr im Interview.

Hubletter Story-Image

Positiv in den Frühling

Die Inzidenzen auf dem Höhepunkt und kaum Sonne im Januar. Seien wir ehrlich - es gab schon bessere Starts ins neue Jahre. Doch: Wir bleiben Optimisten. In diesem Hubletter schauen wir positiv auf das, was im Frühling kommt.

3D- und Infrarot-Modell von Stroetmanns Fabrik in Emsdetten Bild: wirfliegendrohne.de

Stadtplanung mithilfe von Drohnen in Emsdetten

Dass Drohnen mehr können, als eine neue Perspektive für Foto- und Videoaufnahmen zu bieten, ist nichts Neues. Welches große Potenzial für die Stadtplanung in der Technologie steckt, hat kürzlich die Stadt Emsdetten für sich entdeckt.

Paradigmenwechsel durch Robotik: Von „Person zur Ware“ zu „Ware zur Person“
via www.digitalradar-muensterland.de

Die TECE GmbH erhofft sich von der Einführung eines innovativen, automatisierten Kleinteilelagers schnelleres Wachstum und gesteigerte Effizienz. Jörg Venker, Leiter Corporate Logistics, spricht mit dem Digitalradar MünsterLAND über Faktoren, die das erfolgreiche Innovationsmanagement begünstigten.

Hubletter Story-Image

Neue Welle an Neuigkeiten

Dieses Jahr müssen wir uns erneut zurücknehmen, was die kurzfristige Terminplanung angeht. Gesundheit und Vorsicht gehen in der vierten Welle vor. Dennoch gibt es einiges an Neuigkeiten zu vermelden, u.a. Investments und Exits von Startups aus dem Münsterland. Mehr dazu in diesem Hubletter.

Bild: SPALECK Oberflächentechnik

Augmented Reality im Kundenservice: Erfahrungswerte eines Maschinenbauers
via www.digitalradar-muensterland.de

Im Gespräch mit dem Digitalradar münsterLAND berichten Geschäftsführer Alwin Keiten-Schmitz und IT-Leiter Mathieu Geuting, wie die Spaleck Oberflächentechnik GmbH im Zuge eines Digitalisierungsprojektes ihr Serviceangebot durch den Einsatz von Virtual Reality und Augmented Reality erweitern konnte.

Oliver Henschen und Jan Ruch im Allwetterzoo Münster, wo bald vieles digitaler werden soll.

Die Zoo Utopie – Oder: Die neue Freizeitgestaltung

Egal ob Anreise, Tropenhalle oder Arbeitsprozesse - der Münsteraner Allwetterzoo plant eine gewaltige Digitalisierungsoffensive in allen Bereichen. Wie ihnen dabei der Eintritt in die Hub-Community helfen konnte, erzählen Frank Röttger und Jan Ruch im Interview.

Nils Bremann, der Startup Anwalt

Der Startup-Anwalt mit dem positiven Arbeitsalltag

Nils Bremann, bekannt als "der Startup Anwalt", berät Startups und Gründende zu all ihren rechtlichen Fragen. Er ist außerdem Mentor im Accelerator Programm des Digital Hub münsterLAND. Kürzlich war er mit Linda Witzel im Gespräch, um ein paar Einblicke zu teilen.

upmesh Gründer Paul Jäger, Carsten Brockmann und Alexander Stein Bild: Ahmann & Schlieker GbR

upmesh - ein Corporate Startup entstanden in der Kaffeepause

upmesh ist eine Plattform für für Bau- und Immobilienprojekt, die Mängelmanagement & Baudokumentation ermöglicht - das Startup wurde von BPS Software ausgegründet.

Hubletter Story-Image

Große Mehrwerte schaffen

Rund vier von fünf befragten Nutzer:innen eines der DWNRW Digital Hubs erzielen großen Mehrwert in mindestens einer zentralen Mehrwertdimension. Das behaupten nicht wir, sondern steht in der Evaluation der Prognos AG zu den Hubs. Mehr dazu in diesem Hubletter.

Bild: Sputnik GmbH

Solaranlagen-Finder von SoFiE gewinnen 5. MÜNSTERHACK

Zwei Tage produktiven Hackings im Digital Hub und bei items – Ergebnis: 12 Abschlusspitches und viele spannende Konzepte für ein innovativeres Münster.

Lead-Investor Ingo Hoff und Brajuu Mitgründerin Melanie Wagenfort (v.l.)

Accelerator-Startup Brajuu sichert mittlere 6-stellige Pre-Seed Finanzierungsrunde

Brajuu ist der Marktplatz für perfekt passende Unterwäsche und ermöglicht es jeder Frau von überall den passenden BH zu finden. Kürzlich hat sich das Startup eine mittlere sechsstellige Pre-Seed Finanzierungsrunde gesichert. 

Bild: H. Gautzsch Zentrale Dienste GmbH

Ewige Ersatzteile durch additive Fertigung bei H. Gautzsch
via www.digitalradar-muensterland.de

Peter Benthues, Geschäftsführer der Firma H. Gautzsch Zentrale Dienste GmbH mit Sitz in Münster, spricht in einem Interview mit dem Digitalradar münsterLAND darüber, wie sein Unternehmen wie ein vielversprechendes Geschäftsmodell basierend auf 3D-Druck entstanden ist.